Prinzip

"Ich bin überzeugt, dass eine wirksame und nachhaltige Behandlung der Varroa mit natürlichen Verfahren längerfristig richtig ist."

Beat Jörger, betreut 20 Völker im Kanton Zürich, Schweiz

 Prinzip der Wärmebehandlung /  Hyperthermie

Das Prinzip des Varroa Controllers basiert auf den unterschiedlichen Hitzeresistenzen von Milbe und Bienenlarve.
Bei Erreichen der Behandlungstemperatur wird die Proteinstruktur der Milbe geschädigt und sie stirbt. Die Bienenlarve wird dabei nicht geschädigt.

Die Methode der Hyperthermie wurde in den späten 1980-er Jahren entwickelt.
2009 und 2010 haben wir das Grundprinzip des 
Varroa Controllers entwickelt.

2011 war die Markteinführung das VC01.

2012 wurde das weiterentwickelte Modell VC02 vorgestellt.

2014 kam die neue Elektronik dazu im Modell VC02/E.

Seit April 2018 gibt es nun drei neue Modell VC03 (Standard, XLarge und Light) mit neu überarbeitetem Gehäusekonzept und einer Behandlungkammer aus Edelstahl.